#bewegendeBegegnungen
#radikaleReflexion
#funkelndeFreude
#enthusiastischesEngagement
#inspirierendeIdeen

20 Jahre Freiwilligendienste Kultur und Bildung

Die Freiwilligendienste Kultur und Bildung feiern Jubiläum!

Im Jahr 2001 startete das FSJ Kultur erstmals mit 125 Freiwilligen* in fünf Bundesländern, heute sind es ca. 2400 Freiwillige*, die sich bundesweit und darüber hinaus in Museen, Theatern, Musikverbänden, Medienzentren, Gedenkstätten, Bibliotheken, Schulen oder Kunst- und Kulturvereinen engagieren.

Auf dieser Seite berichten wir über alle Ereignisse des Jubiläumsjahres, Feste, Feiern, Diskussionen. Ehemalige Freiwillige* erzählen über ihre Zeit bei den Freiwilligendiensten Kultur und Bildung und welchen Weg sie gegangen sind.

#DankeFuer20Jahre

Veranstaltungen

  • Alle
  • Öffentlich
  • Einsatzstellen
  • Freiwillige*
  • Träger
23. Jun

Sause für alle Träger

Donnerstag, 23. Juni 2022, 14.00 Uhr
Berlin

Wir wollen Danke sagen! Seit 20 Jahren arbeiten die Träger und die Bundesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung (BKJ) erfolgreich im Trägerverbund. Gemeinsam setzen wir die Freiwilligendienste Kultur und Bildung um. Es ist Zeit, diese Arbeit zu würdigen und für den stetigen Einsatz zu danken. Die BKJ lädt deshalb alle Träger im Verbund am 23. Juni 2022 zu einer Party nach Berlin ein.

18. Mai

    Regionale Sausen

    Mittwoch, 18. Mai 2022, 10.00 Uhr
    Überregional

      Wir feiern – gemeinsam und überregional! Die regionalen Sausen veranstalten die Träger in den Freiwilligendiensten Kultur und Bildung und laden dazu herzlich ein. Die Feste werden ganz unterschiedlich gestaltet und reichen von einem gemeinsamen Picknick, einer Paddeltour, einer Wandertour, Geo-Caching oder einer Fahrrad-Tour bis zu einem Empfang oder Festakt. Genauere Informationen zu den regionalen Sausen erhalten Sie bei den jeweiligen Trägern und zeitnah auch hier.

      07. Mär

      Aktionstag „Kunst im öffentlichen Raum“

      Montag, 07. März 2022, 10.00 Uhr
      Leipzig

      Im Rahmen von Partizipationstagen planen 35 Freiwillige künstlerische Aktionen im öffentlichen Raum. Am 7. März 2022 treffen sie sich gemeinsam mit den Radikalen Töchtern, um Aktionskunstprojekte zu konzipieren und über Kunst im öffentlichen Raum zu sprechen. Gemeinsam entscheiden sie dann, wie diese öffentlichen Räume gestaltet bzw. welche künstlerische Formen hier umgesetzt werden. Ob Graffiti, Ausstellungen, Fotografie, Performance, Theater oder Musik - es wird bunt!

      Aus der Praxis